Bangkok – die unglaubliche Shopping Metropole

Corina Heer Perfect Days 0 Kommentare

Bangkok, die Hauptstadt von Thailand, bietet in mancher Hinsicht so viele Möglichkeiten, wie kaum eine andere Metropole. Die Auswahl kann kaum in einem einzigen Städtetrip bewältigt werden.

Mehr als 400 Tempelanlagen, zahllose Märkte, Einkaufszentren und Museen gibt es hier zu entdecken. Bangkok eignet sich hervorragend für den Einstieg einer Thailandreise. Unter anderem kommen Shoppinghungrige auf ihre vollen Kosten. Dazu möchte ich Sie gerne auf eine kurze Shoppingreise nach Bangkok entführen.

Am Besten beginnt Ihre Shoppingtour im bekannten MBK (Mah Boon Krong Center). Dieses Einkaufszentrum ist bequem mit dem Skytrain (Haltestelle National Stadium) zu erreichen und bietet in der sechsstöckigen Mall ein schier unendliches Angebot an Kleidern, Schuhen, Taschen, Accessoires, Souvenirs, Technik etc. Die Übersicht im Auge zu behalten ist dementsprechend eine wahre Herausforderung. Erleben Sie ein buntes Treiben und profitieren Sie von preiswerten Angeboten.

Mit dem Skytrain lässt sich Bangkok bequem entdecken

Mit dem Skytrain lässt sich Bangkok bequem entdecken

Wer lieber luxuriös einkaufen oder stöbern möchte, findet im vom MBK gegenüberliegenden Siam Center, Siam Discovery und Siam Paragon auserlesene Boutiquen und bekannte Marken wie zum Beispiel Louis Vuitton oder Giorgio Armani. Nicht zu verpassen ist das Central World, welches als grösstes Einkaufszentrum von ganz Südostasien gilt.

Für weibliche Shopping-Fans und lokale Kulinarik-Liebhaber darf die Platinum Fashion Mall auf der Liste nicht fehlen. Ein paar Gehminuten vom Central World entfernt, finden Sie über 2000 Geschäfte, die sich an eine mode- und preisbewusste Zielgruppe richtet. Hier kaufen vor allem die einheimischen Thais ein und das Angebot lässt sich ähnlich wie beim MBK kaum aufzählen. Ein Paradies für alle Schuh-, Taschen- und Kleiderliebhaber.

Stöbern Sie durch die luxuriösen Boutiquen

Stöbern Sie durch die luxuriösen Boutiquen

Einkaufen macht hungrig – die Foodmeile in der 6. Etage der Platinum Fashion Mall lohnt sich deshalb besonders. Über 50 verschiedene Stände bieten Thaigerichte von Fleisch, Geflügel, Fisch, Vegetarische Gerichte bis über frische Frucht-Smoothies und herrliche Crêpes an. Hier lernt man das typische Bangkok und ihre Einwohner kennen. Erleben Sie eine kulinarische Entdeckungsreise und lassen Sie es sich schmecken – es lohnt sich!

Auch der Wochenend Markt Chatuchak ist einen Besuch wert

Auch der Wochenend Markt Chatuchak ist einen Besuch wert

Nebst den vielen Einkaufszentren darf selbstverständlich der Markt rund um China Town nicht fehlen. Der Skytrain bringt Sie direkt an den Fluss Mae Nam Chao Phraya, wo Sie bequem mit dem Schiff ins Chinesenviertel gebracht werden. Lassen Sie sich von der chinesischen Kultur in den Bann ziehen. Überall wird gekocht, gegessen, geschlafen, gehandelt und gefeilscht. Probieren Sie frisch frittiertes Poulet oder eine echt chinesische Zuckerwatte. Einen Ausflug, der nicht ausser Acht gelassen werden sollte.

Mein Hoteltipp in Bangkok für Sie: Hotel Siam@Siam – ein Design Hotel, welches mit viel Stil, extravaganter Einrichtung und nicht zuletzt mit der sehr zentralen Lage überzeugt. In wenigen Gehminuten erreichen Sie unter anderem das MBK und die drei Siam Centers. Nicht zu vergessen ist der Infinity Pool und die Roof-Top Bar im 25. Stockwerk. Gönnen Sie sich nach einem anstrengenden Shoppingtag eine wohltuende Massage und lassen Sie den Abend bei der herrlichen Aussicht in der Roof-Top Bar mit einem kühlen Drink ausklingen. A perfect day!

Der Infinity Pool des Siam@Siam Hotel

Der Infinity Pool des Siam@Siam Hotel

Für weitere Tipps aber auch ausführliche Beratungen, empfangen wir Sie gerne in einer unserer Globus Reisen Lounges.

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

Erforderliche Felder sind markiert *