Französisch-Polynesien – die Perle des Pazifiks

Karima Berkat Soley 1 Kommentar

Französisch-Polynesien liegt 20 Flugstunden von Genf entfernt und ist eine Traumdestination mit unvergleichlichen, kontrastreichen Landschaften, weissen Sandstränden und glitzernden Lagunen, einer aussergewöhnlichen Unterwassertierwelt und atemberaubenden Ausblicken.

Freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Aufenthalt…

Mit den von Air Tahiti durchgeführten Inlandsflügen erreichen Sie schnell und bequem die verschiedenen Archipele. Noch angenehmer lassen sich diese Perlen des Pazifiks an Bord des legendären Kreuzfahrtschiffs Paul Gauguin erkunden.

Französisch-Polynesien besteht aus 118 Inseln, die sich über ein Gebiet erstrecken, das so gross ist wie Europa, und die fünf landschaftlich wie kulturell völlig unterschiedliche Archipele bilden.

Entdecken Sie eine der vielen Inseln – Hier im Bild Bora Bora

Entdecken Sie eine der vielen Inseln – Hier im Bild Bora Bora

 

Die Marquesas-Inseln sind der Archipel, der sich durch besonders stark zerklüftete Gebirgslandschaften auszeichnet. In dieser unberührten und spektakulären Landschaft befinden sich die berühmten Figuren der Tiki-Kultur. Auf den Inseln entdecken Sie eine üppige Natur, Unterwasserhöhlen und -kavernen, in denen sich Ihnen eine faszinierende Tier- und Pflanzenwelt eröffnet, sowie Wasserfälle und archäologische Stätte.

Der Zitronenhai ist nur einer der vielen Meeresbewohnern in dieser Region

Der Zitronenhai ist nur einer der vielen Meeresbewohnern in dieser Region

 

Im Süden liegt der Tuamotu-Archipel und gleich daran anschliessend der Archipel der Gambierinseln.

Der Tuamotu-Archipel besteht aus 76 flachen Koralleninseln und ist ein Paradies für Wassersportler: Ein Tauchausflug wird hier zu einem einzigartigen Erlebnis. Land und Leute haben ihren ursprünglichen Charakter behalten, es ist einfach, mit den Einheimischen, den «Paumotu», ins Gespräch zu kommen.

Fakarava, eine der Tuamoto Inseln

Fakarava, eine der Tuamoto Inseln

 

Die Austral-Inseln, der «Garten von Französisch-Polynesien», stellen einen weiteren Archipel dar. Sie liegen nördlich und südlich des Wendekreises des Steinbocks verstreut. Zwischen Juli und Oktober können Sie hier Wale beobachten sowie eine völlig intakte Natur und noch unberührte Inseln entdecken.

Die Gesellschaftsinseln sind der bekannteste Archipel. Sie sind in zwei Gruppen unterteilt: die dem Wind zugewandten «Inseln über dem Winde» und die dem Wind abgewandten «Inseln unter dem Winde». Hier finden Sie die schönsten und sagenumwobensten Inseln, beispielsweise Tahiti, Bora Bora, Moorea, Raiatea, Huahine, Tahaa usw.

Eine der bekannteren Inseln: Moorea

Eine der bekannteren Inseln: Moorea

Ein weiteres Juwel: Huahine Island

Ein weiteres Juwel: Huahine Island

Die beiden Inseln Raiatea und Tahaa

Die beiden Inseln Raiatea und Tahaa

 

Die Gesellschaftsinseln gelten als die Wiege der polynesischen Kultur. Hier bietet sich Ihnen eine paradiesische Natur, gewaltige Lagunen, umgeben von Korallenriffs mit zahlreichen Riffinseln, «Motus» genannt. Betörend sind die Tänze der Tahitianerinnen, der Duft der Tiaré-Blüten oder auch das Aroma der Vanillekulturen. Lassen Sie sich auch den Besuch einer Perlenfarm auf diesem Schmuckstück des Pazifiks nicht entgehen.

Ganz besonders empfehlenswert ist ein Bootsausflug von Moorea aus, der unvergessliche und magische Momente garantiert: Zwischen Juli und Oktober haben Sie dort die Möglichkeit, mit Walen zu schwimmen und eine Lagune zu erforschen, in der es vor Rochen und Schwarzspitzen-Riffhaien nur so wimmelt.

Geniessen Sie eine landestypische Tanzaufführung

Geniessen Sie eine landestypische Tanzaufführung

Erleben Sie die sanften Riesen hautnah

Erleben Sie die sanften Riesen hautnah

 

Das Hotelangebot wird Sie mit aussergewöhnlichen Häusern und den raffinierten Gerichten der polynesischen Küche begeistern. Ein ganz besonderes Hotel auf Bora Bora ist das Saint-Régis, von dem bislang noch jeder Gast überwältigt war und wunschlos glücklich zurückgekehrt ist.

Hat Sie das Reisefieber nun auch gepackt oder möchten Sie einfach mehr über dieses kleine Paradies erfahren? Kommen Sie vorbei und besuchen Sie uns in einer der Globus Reisen Lounges, wir beraten Sie gerne und stellen Ihnen die perfekte, auf Sie zugeschnittene Reise zusammen. Wir freuen uns auf Sie.

1 Kommentar

  1. Hoegger Irene
    27. Januar 2016

    Preis?

Hinterlasse eine Antwort

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

Erforderliche Felder sind markiert *