Entdecken Sie 3 Top Städte im Frühling 2016

Céline Flühmann Perfect Days 0 Kommentare

Der Frühling ist die beste Zeit um neue Städte zu erkunden. Aber wohin soll’s denn gehen? In diesem Blogbeitrag, zeige ich Ihnen meine 3 Lieblings-Städte, welche ich besonders im Frühling immer gerne besuche.

Palma de Mallorca
Nach nur 2 Stunden Flugzeit erreiche ich die herrliche Stadt Palma de Mallorca, welche auch liebevoll die Perle im Mittelmeer genannt wird. Kultur, Nachtleben, Shoppen oder einfach nur die Seele baumeln lassen.

In Palma hat es für jeden etwas dabei. Ich spazieren durch die vielen verwinkelten Gassen und lasse mich verzaubern von der majestätischen Kathedrale La Seu. Ein Besuch der lebendigen Markthalle von Palma „Mercat de l’Olivar“ darf natürlich nicht fehlen. Wer würde sich nicht nach einem langen Tag über ein typisch spanisches Abendessen freuen? Meine Empfehlung: Taberna de La Boveda. Egal ob Fisch, Gemüse, Fleisch oder einfach nur Oliven, diese Tapas Bar bietet einem alles was das Herz begehrt.

Ausblick auf die berühmte Kathedrale in Palma de Mallorca

Ausblick auf die berühmte Kathedrale in Palma de Mallorca

Schlendern Sie durch die Gassen der Stadt

Schlendern Sie durch die Gassen der Stadt

 

Ich beende meinen erlebnisreichen Tag mit einem Drink auf der Dachterrasse des Santa Clara Hotels und geniesse die Aussicht auf die beleuchtete Stadt. Das Santa Clara Urban Hotel & Spa hat den historischen Charme, welcher man sich bei einem Aufenthalt nur wünschen kann. Zusätzlich punktet es mit seiner zentraler Lage.

Geniessen Sie ein Sonnenbad auf der Terrasse des Santa Clara Urban Hotel & Spa

Geniessen Sie ein Sonnenbad auf der Terrasse des Santa Clara Urban Hotel & Spa

 

London
Wer kennt Sie nicht? Die roten Doppeldeckerbuse und die alten Telefonzellen. Bei diesen Begriffen kann einem nur eine Stadt in den Sinn kommen „London“. Nicht umsonst zählt diese Stadt zu meinen persönlichen Favoriten.

Immer wieder eine Reise wert: London

Immer wieder eine Reise wert: London

 

Ich gehe los und entdecke die pulsierende Stadt mit ihren schönen Sehenswürdigkeiten wie den Buckingham Palace, Madame Tussaud’s oder das London Eye. Auch der Stadtteil Notting Hill mit seinen schönen alten Häusern habe ich auf meiner Karte markiert.

Ein beliebtes Fotosujet – die farbigen Häuser in Notting Hill

Ein beliebtes Fotosujet – die farbigen Häuser in Notting Hill

 

Natürlich darf bei einem London Trip das Shoppen an der Oxford Street nicht fehlen. Wer eine kleine Auszeit von der Metropolenstadt benötigt sollte, sich den Kensington Garden nicht entgehen lassen. Ich unternehme einen Spaziergang durch den Park und nehmen ein paar Nüsse mit, die zahmen Eichhörnchen werden sich darüber freuen. Nach einem langen Tag ist es verständlich, wenn der Magen knurrt. Ich reserviere mir einen Tisch beim Italiener da Mario im Covent Garden, die hausgemachten Ravioli sind fantastisch!

Wie wäre es zum Abschluss mit einem Musical? Egal ob Lion King, Mama Mia oder Wicked, jedes Musical ist einen Besuch wert! Den Abend lasse ich in einem der unzähligen Pubs ausklingen.

Meine Hotelempfehlung: The Savoy London
Das Hotel ist die Top Adresse für Luxus, Eleganz und Service.

Geniessen Sie den top Service und die eleganten Zimmer im Hotel The Savoy

Geniessen Sie den top Service und die eleganten Zimmer im Hotel The Savoy

 

Venedig
Die romantische Stadt mit ihren 450 Brücken lockt mich besonders mit ihrer einmaligen italienischen Atmosphäre. Ich starte meine Entdeckungstour durch die vielen verwinkelten Gassen. Plötzlich stehe ich auf einer der wohl bekanntesten und ältesten Brücken der Stadt „die Rialtobrücke“. Sie verbindet nicht nur die Stadtteile San Polo und San Marco, sondern führt gleichzeitig über den Canal Grande. Ich weiss, es kann nicht mehr weit sein bis zu meinem nächsten Ziel.

Die weltberühmte Rialtobrücke

Die weltberühmte Rialtobrücke

 

Von weitem kann ich sie schon sehen, die goldenen Löwen mit ihren prachtvollen Flügeln. Und wo anders sollten diese wunderschönen Wesen stehen als auf dem Markusplatz. Ich stelle mich mit weit ausgebreiteten Armen in die Mitte des Platzes und lasse die vielen Tauben die Körner aus meinen Händen picken.

Nur ein paar Schritte weiter entdecke ich die nächste Sehenswürdigkeit „der Dogenpalast“. Das rosa schimmernde Gebäude mit den gotischen Spitzbögen dient seit dem 9. Jahrhundert als Sitz der Dogen und der Regierung. Schnell besorge ich mir ein Ticket und besichtige die prachtvollen Räume.

Der Dogenpalast bei Sonnenuntergang

Der Dogenpalast bei Sonnenuntergang

 

Nach den vielen Eindrücken benötige ich eine Pause und steige in eine der unzähligen Gondeln Venedigs ein. Währendem ich dem Gesang des Gondolieres lausche sehe ich sie über mir, „die Seufzerbrücke“. Sie verbindet den Dogenpalast mit dem Gefängnis. Sie erhielt ihren Namen, in der Vorstellung, dass die Gefangenen von dieser Brücke aus das letzte Mal mit einem Seufzer den Blick in die Freiheit wagten.

Auf meinem Weg zurück ins Hotel kann ich es mir nicht nehmen lassen, eine von den unzähligen Karneval Masken als Souvenir mitzunehmen. In meinem Hotel dem Boscolo Bellini lasse ich den Abend mit Blick auf den Canal Grande ausklingen und freue mich schon auf den nächsten Tag.

Vergessen Sie nicht mit einer der vielen Gondeln einen kleine Fahrt zu unternehmen

Vergessen Sie nicht mit einer der vielen Gondeln einen kleine Fahrt zu unternehmen

 

Möchten Sie auch gerne eine dieser wundervollen Städte erkunden? Auf unserer Website finden Sie unsere aktuellen Angebote. Hier finden Sie unsere Angebote

Angebote für Palma de Mallorca
Angebote für London

Für Venedig Angebote, beraten und informieren wir Sie gerne in unseren Globus Reisen Lounges. Aber natürlich helfen wir Ihnen auch gerne bei der Hotel Auswahl für Palma de Mallorca oder London. Kommen Sie vorbei und besuchen Sie uns. Wir freuen uns auf Sie.

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

Erforderliche Felder sind markiert *