Florida – Welcome to Miami

Nadja Pohlreich Soley 0 Kommentare

Glasklares Wasser, viele Sonnenstunden, Kunst und Design, Shopping und Nightlife vom Feinsten, das und vieles mehr erleben Sie in Miami. Am Ocean Drive, der einzigartigen Strandpromenade, zeigen die Herren und Damen gerne ihre Muskeln im knappen Badeanzug. Dort heisst es sehen und gesehen werden.

Schön gebräunt von der Sonne, geniesse ich den malerischen Sonnenuntergang am Strand von Miami Beach, wie im Film stehen die muskulösen Rettungsschwimmer auf ihren farbigen Life-Guard-Hütten und behalten von oben den Überblick. Ich versinke in Gedanken und schliesse die Augen um das Geschehene Revue passieren zu lassen.

Eine der farbigen Life-Guard Hütten

Eine der farbigen Life-Guard Hütten

 

In der Nacht wird das Art-Déco Viertel zur Partymeile. Schnell besorge ich mir ein Abendkleid, eine passende Tasche und High Heels. In den grossen Warenhäusern gibt es alles, was das Frauenherz begehrt. Um den Überblick nicht zu verlieren, stehen mir die freundlichen und hilfsbereiten Stylisten zur Seite. Shopping macht richtig Spass und ist ansteckend. Ist die Frau einmal im Kaufrausch, leidet der Mann und die Geldbörse. Schnell ist das überschrittene Budget vergessen, wenn er stolz seine gestylte Frau im Ford Mustang Cabriolet präsentieren kann.

Im edlen Dance Club LIV im Hotel Fontainebleau wird gefeiert. DJ‘s wie zum Beispiel David Guetta, Steve Angello oder Kaskade legen dort ihre Musik auf und sorgen für eine unvergessliche Partynacht. Ein Lebensgefühl ganz nach dem Stil der Schönen und Reichen. Miami South Beach ist ein Ort, der niemals schläft, rund um die Uhr gibt es Attraktionen zu sehen. Wer etwas mehr Zeit hat, der findet in Miami Downtown zahlreiche Museen und Gallerien oder kann in Little Havanna das karibische Flair geniessen.

Auch am Abend ist am Ocean Drive immer etwas los

Auch am Abend ist am Ocean Drive immer etwas los

Lincoln Road – eine der berühmten Shopping Meilen in Miami

Lincoln Road – eine der berühmten Shopping Meilen in Miami

 

Folgende zwei Hotels empfehle ich Ihnen in Miami Beach:

Das Ritz Carlton South Beach war einst das DiLido und wurde vom weltberühmten Architekten Morris Lapidus im Jahre 1953 konzipiert. Dieses exzellente Luxushotel befindet sich direkt an der Fussgängerzone der Lincoln Road. Die Restaurants, Strassencafés und Shoppingmöglichkeiten können bequem zu Fuss erreicht werden. Lassen Sie sich verwöhnen, der ausgezeichnete Hotelservice lässt keine Wünsche offen. Fühlen Sie sich wie zu Hause.

Geniessen Sie entspannte Stunden am Pool des Ritz Carlton South Beach

Geniessen Sie entspannte Stunden am Pool des Ritz Carlton South Beach

 

Das Hotel The Setai Miami gehört zu der Gruppe Leading Hotels of the World und wird neu vom Zürcher Alex Furrer geführt. Dieses Art-déco-Stil Hotel vermittelt fernöstliche Ästhetik. Ist man einmal zu Gast, wird man schnell zum Familienmitglied. Das aufmerksame Concierge Team bemüht sich um Ihr Wohl. In den drei hochgelobten Restaurants erleben Sie kulinarische Meisterwerke.

Eine der tollen One Bedrom Suiten mit Ocean View im Hotel The Setai

Eine der tollen One Bedrom Suiten mit Ocean View im Hotel The Setai

 

Nach diesen aufregenden Tagen, habe ich das Bedürfnis auf Ruhe und Entspannung. Wir fahren südwärts auf dem Over Seas Highway über 42 Brücken in Richtung Key West. Die Keys bestehen aus über 800 Inseln, die sich wie eine Perlenkette aneinander reihen. Die schönen, weissen Sandstrände sind den Korallen zu verdanken, dem drittgrössten Korallenriff der Welt. Unterwegs machen wir eine Pause, setzen uns an den Strand und schauen auf das glitzernde blaue Meer. Etwas Dunkles im Wasser nähert sich uns. Eine Gruppe neugierige Delfine erscheinen und verwandeln unseren fragenden Gesichtsausdruck zu einem Lächeln.

Am Ende erreichen wir Key West. Diese Insel besticht durch ihre Persönlichkeit. Am Hafen reihen sich leckere Sea Food Restaurants, kleine Cafés und Läden. Besonders zu erwähnen ist der Laden Peppers of Key West. Dort gibt es Pfeffer aus aller Welt. Die meisten Produkte können dort degustiert werden. Ein tolles Souvenir, welches gut in den Koffer passt und lange hält. Der Mallory Square zieht täglich um 17:00 Uhr die Besucher an. Dort wird der Sonnenuntergang gefeiert. Strassenkünstler stimmen die Sunset’er ein. Sei es musikalisch oder akrobatisch ganz nach dem Motto „ I love to entertain you“.

Die Fahrt über die vielen Brücken nach Key West, ist bereits ein Erlebnis

Die Fahrt über die vielen Brücken nach Key West, ist bereits ein Erlebnis

 

In Key West empfehle ich Ihnen das Hotel Hyatt Key West Resort & Spa. Das Hotel befindet sich direkt am Wasser und bietet einen Idealen Ausgangspunkt Key West zu Fuss oder per Fahrrad zu erkunden. Lassen Sie sich zudem im Spa verwöhnen und geniessen Sie danach den spektakulären Sonnenuntergang mit einem Cocktail.

Geniessen Sie die herrlichen Zimmer im Hyatt Key West Resort & Spa

Geniessen Sie die herrlichen Zimmer im Hyatt Key West Resort & Spa

 

Ich hoffe, ich konnte Sie mit meinen Eindrücken überzeugen, Miami und Ihre Umgebung schon bald selber zu besuchen. In der Zwischenzeit, können Sie sich auf unserer Website inspirieren lassen und die Angebote für Florida anschauen. Natürlich freuen wir uns, Sie in den Globus Reisen Lounges zu begrüssen und zu beraten.

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

Erforderliche Felder sind markiert *