Das Anantara Qasr Al Sarab Desert Resort ausserhalb von Abu Dhabi

Chantal Rossel Experience, Soley 0 Kommentare

Sehr früh, speziell um die Hitze zu vermeiden, verliess ich die wunderschöne Stadt von Abu Dhabi, um mich auf dem Weg in die Liwa-Wüste zu begeben und das Hotel Anantara Qasr Al Sarab Desert Resort zu erkunden.

Nachdem ich zweimal in die falsche Richtung gefahren bin war es endlich soweit und ich wurde mit der grössten Sandwüste der Welt konfrontiert.

Die Strassen sind in einwandfreiem Zustand, und die 170 km, die ich von Abu Dhabi zu fahren hatte, kamen mir sehr kurz vor! Ich bin vor allem von den Bewässerungssystemen beeindruckt gewesen, die für eine “Wiederbegrünung” der Wüste installiert wurden. Einige Dünen weiter sah ich eine Kamelkarawane: welch herrlicher Anblick! Die Al Nahyan und die Al Maktoum Familien, Herrscher der Abu Dhabi und Dubai Emiraten, stammen beide vom Bani Yas Stamm, ebenfalls in dieser Gegend ansässig.

Die Wüste Liwa

Die Wüste Liwa

 

Nach 2 Stunden Fahrt mit mehreren Fotostopps, verliess ich die Hauptstrasse um zum Anantara Qasr Al Sarab Desert Resort zu fahren. Plötzlich, wie aus dem Nichts, tauchten zwei leicht kitschige Türme vor meinen Augen auf, wie Vorboten des Hotels. Kaum 10 Minuten später nam die Illusion echte Formen an: vor mir stand ein Palast wie aus Tausend und Einer Nacht!

Die Wüste rund um das Hotel

Die Wüste rund um das Hotel

 

Trotz der Tatsache, dass ich mich über diesen Ort gut informiert hatte, war ich zutiefst beeindruckt. Von den portugiesischen Burgen inspiriert, integrierte sich das sandfarbene Gebäude perfekt in die Landschaft. Zudem überragt das Hotel ein endloses Meer aus Sand.

Aussicht aus dem Hotel

Aussicht aus dem Hotel

 

Aussicht aus dem Restaurant

Aussicht aus dem Restaurant

 

Vor Ort war die Begrüssung herzlich und man fragte mich sofort, ob man mich auf mein Zimmer führen darf. Mein Zimmer hatte ich in der Kategorie De Luxe gewählt, auch weil es einen direkten Zugang zu einem privaten Gärtchen hat. Die Einrichtung war elegant, ohne das geringste Zeichen von schlechtem Geschmack. Das grosse Badezimmer war wunderschön und hatte jeden Komfort eines Luxushotels.

Mit einer Auswahl von Gerichten, wovon jedes genussvoller als das andere war, bot das Restaurant und seine Buffets eine hochwertige Küche an. Die Weinkarte ist auch sehr reichhaltig! Das Hotel-Schwimmbad ist riesig und sein Wellnessbereich wirklich grossartig.

Ich verbrachte die folgenden Tage mit Wanderungen – zu Fuss oder auf einem Kamel – Bogenschiessen, Mountainbike und Tennis. Diese 3 Tage werde ich nicht mehr so schnell vergessen.

Ein wahres Erlebnis - Jeep Tour in der Wüste

Ein wahres Erlebnis – Jeep Tour in der Wüste

 

Warum nicht mal einen Kamelritt machen - Das Hotel ist im Hintergrund zu sehen

Warum nicht mal einen Kamelritt machen – Das Hotel ist im Hintergrund zu sehen

 

Abu Dhabi wird auch im Rahmen unseres einzigartigen Angebotes „Around the World – Weltreise im eigenen Jet“ angeflogen. Weitere Informationen zu dieser aussergewöhnlichen Reise finden Sie auf unserer Website und im Blogbeitrag „Im eigenen Jet in 24 Tagen Rund um die Welt”.

 

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

Erforderliche Felder sind markiert *