The Chedi in Andermatt

Daniel Gilgen Perfect Days 1 Kommentar

Das Chedi liegt idyllisch im Urserental in Andermatt im Herzen der Schweizer Alpen und vereint alpinen chic mit klassischen asiatischen Elementen, für welche die Chedi Hotels bekannt sind.

Das Designhotel in Andermatt, trägt die Handschrift des Stararchitekten Jean-Michel Gathy. Der Architekt zeigt dabei viel Gespür für eine absolut gelungene Mischung  aus traditionellen Elementen und einem Link zur urchigen und ursprünglichen  Natur der Umgebung. Es war ihm sehr wichtig die Materialen aus der Region zu berücksichtigen und zeitgemäss zu verwerten und einzusetzen.

Wunderschöne Aussicht auf Andermatt

Wunderschöne Aussicht auf Andermatt

 

 

Er liess sich bei der Planung des Resorts von Chalets und Grandhotels vergangener Zeiten inspirieren, die das Gesicht der Schweizer Bergwelt für lange Zeit prägten. Das Hotel fügt sich sehr harmonisch in den Ort ein. Die Frontseite des Hotels ist einem klassischen Chalet nachempfunden, die aber raffiniert modern interpretiert ist.

Das gastronomische Angebot ist riesig und sehr vielfältig. Das Herzstück ist das „The Restaurant“. In vier modernen Atelierküchen werden moderne Schweizer- und europäische Gerichte mit frischen Zutaten liebevoll zubereitet. Die Gäste können sich dabei von den Köchen inspirieren lassen und zusehen, wie die Gerichte entstehen. Das japanische Restaurant „The Japanese Restaurant“ ist schlicht einzigartig in den Schweizer Alpen. In der Tempura- und Sushi/Sashimi Bar werden traditionelle japanische Spezialitäten angeboten. Abends vor dem Essen empfiehlt sich ein Besuch in der „The Wine and Cigar Library“. Die Bar bietet einen tollen Ausblick auf den Courtyard und verfügt über einen begehbaren Humidor und eine fast grenzenlose Auswahl an Weinspezialitäten. Hier findet jedermann seinen bevorzugten Tropfen. Die Sommeliers kennen so manche Geschichte und entführen die Gäste in die weite Welt des Weins.

Das elegante „The Restaurant“

Das elegante „The Restaurant“

 

Nachmittags wird in der Lobby jeweils ein sehr üppiger Afternoon Tea serviert, der mit schweizerischen Elementen verfeinert worden ist. Der Wellnessbereich im Chedi ist 2400 Quadratmeter gross. Das zehn Meter lange Aussenbecken wird durch einen 35 Meter langen Indoor Pool ergänzt. Zusätzlich stehen den Gästen eine finnische Sauna, ein SoleDampfbad und zehn Deluxe Spa Suiten für Anwendungen zur Verfügung. Im „The Health Club“ ausgestattet  mit neusten Geräten von Technogym können sich die Gäste bei massgeschneiderten Programmen von einem Personal Trainer so richtig in Form bringen lassen. Eine Outdoor Yogasitzung umgeben von den hohen Bergen ist ein unvergessliches Erlebnis.

Auch am Indoor Pool lässt es sich herrlich entspannen

Auch am Indoor Pool lässt es sich herrlich entspannen

 

Andermatt ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert – im Sommer ist der Ort ein wahres Paradies für Wanderer, Biker und Entspannungssuchende. Auch Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Wenige Minuten vom Hotel befindet sich zudem ein Golfplatz mit herrlicher Aussicht auf die Gipfel der Umgebung. Der 18-Loch Par 72 Championship Platz wurde von dem renommierten Golfarchitekten, Kurt Rossknecht, entworfen. Der Golfplatz gehört zu den attraktivsten Plätzen der Alpen. Da der Platz auf fast 1500 Meter über mehr liegt, fliegen die Golfbälle hier ohne Kraftaufwand weiter als auf Meereshöhe. Der Golfplatz steht momentan exklusiv den Hotelgästen zur Verfügung.

Im Winter ist der Gemsstock ein Eldorado für Freerider. Auch für Familien ist das sonnige Skigebiet ideal.

Mit dem Zug nach Andermatt – ein Erlebnis für Naturliebhaber

Mit dem Zug nach Andermatt – ein Erlebnis für Naturliebhaber

 

Das Chedi verfügt über 106 grosszügige Zimmer. Die Gäste können zwischen verschiedenen Zimmerkategorien wählen. 31 Deluxe Zimmer, 13 Grand Deluxe Zimmer (mit ca. 52 – 55 Quadratmeter), 61 Deluxe Suiten (mit 100 Quadratmeter) und eine Gemsstock Suite mit 134 Quadratmeter runden das Angebot ab. Auch hier dominiert der alpine Chic in Kombination mit asiatischem Touch. Dunkle Böden mit Holz aus der Region, weiche Leder- und Polstersessel, Panoramafenster und offene Kamine holen die Andermatter Bergwelt ins Zimmer. Die Bäder sind mit grossen Badewannen und beheizten Natursteinböden ausgestattet. Die separate Regendusche ist ein absolutes Highlight.

Entdecken Sie mit uns ein wahres Juwel der Schweizer Hotellerie. In unseren Globus Reisen Lounges, werden wir Sie gerne ausführlich beraten.

Die wundervolle Gemsstock Suite des The Chedi

Die wundervolle Gemsstock Suite des The Chedi

Eines der Deluxe Zimmer im The Chedi

Eines der Deluxe Zimmer im The Chedi

 

1 Kommentar

  1. Osama Ibrahim
    27. Mai 2015

    Guten Abend schön das ich das tolle Hotel im FB gesehen habe. Ich bin Agypter und werde ganz bald mal das tolle Hotel besichtigen das mein Landsmann shami sawiris gebaut hat. Würde mich freuen wenn ich Ihn persönlich treffen würde. Wäre ja Zufall. Und Zufälle gibt es immer wieder. Gute Geschäfte wünsch ich Ihnen . Freundliche Grüsse Osama Ibrahim Nein Nick Name ist Tito. Komme aus Kairo und bin hier in der Schweiz verheiratet. Mit einer tollen liebenswürdigen Frau. LISA heisst Sie. Wir kommen zusammen. Gute Zeit Tito

Hinterlasse eine Antwort

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

Erforderliche Felder sind markiert *