Eine exklusive Kreuzfahrt an Bord der L’Austral

Marie-Jeanne Cloux Dunand Cruises 0 Kommentare

Mit ihrem geringen Tiefgang von nur 4,7 Metern bietet die L’Austral ihren Passagieren einzigartige Routen sowie eine subtile Mischung aus lässiger Eleganz und Geselligkeit an. Zusammen mit Chantal Rossel habe ich eine Reise auf der L’Austral angetreten. Steigen Sie an Bord und lassen Sie sich unsere Reisen zeigen !

Schiff2

Unsere Kreuzfahrt beginnt in der schönen Hafenstadt Honfleur, wo uns die schlanke Form des Schiffes L’Austral erwartet. Auf dieser Yacht mit 132 exklusiven Kabinen in denen innovatives Design und Dekoration vorherrschen, wurden Eleganz, Stil und Intimität bevorzugt.

Honfleur

Honfleur

Während eine sowohl effiziente wie auch strahlende Mannschaft uns willkommen heisst, empfängt uns der Kapitän höchstpersönlich selber an Bord. Zwei Stunden später werfen wir ab und schlagen den Kurs Richtung Belgien ein.

Nach einer ersten Nacht an Bord legt unser Schiff in Ostende an. Von dort fährt uns ein sehr komfortabler Bus nach Brügge. Dann werden die Kanäle dieses “Venedigs des Nordens” erkundet,  unter der Leitung eines leidenschaftlichen Führers, selber ein ehemaliger Geschichtslehrer und Sprachwissenschaftler, der unendlich viele Anekdoten und Erklärungen zu erzählen hat.

Brügge

Brügge

Weiter geht es nach Antwerpen, die Stadt mit dem legendären Know-how in Sachen Diamanten. Da sie ebenfalls ein Wahrzeichen für Modeschöpfer und Designer ist, lässt sie das Herz von sowohl Kultur- wie auch von Shoppingliebhabern höher schlagen.

Antwerpen

Antwerpen

Zurück an Bord mit knurrendem Magen brauchen wir uns nur noch für eines der zwei Restaurants zu entscheiden:  Le Grill, das mit einem üppigen Büffet aufwartet oder das Gourmet-Restaurant mit gehobener Küche. Der Abend geht weiter im Theatersaal,  wo jeden Abend eine andere Show präsentiert wird. Themenkreuzfahrten werden immer von einem besonderen Gast begleitet, wie zum Beispiel eine Persönlichkeit aus der Kunst-,  der Musik-, der Unterhaltungs- oder der Gastronomiewelt. In unserem Fall handelte es sich um Michel Leeb, ein bekannter französischer Humorist.

Schiff4

Auf dieser prächtigen Yacht sind Ruhe und Gelassenheit ebenfalls mit von der Reise. Die Ruhe, um die schöne Landschaften zu bewundern und die Gelassenheit, um stets im Augenblick zu leben und diesen zu geniessen. Ob Sie jetzt das Tanzbein zu heissen Melodien schwingen, eine Partie Bridge spielen, auf Ihrem Laptop etwas Arbeit erledigen oder in Ihrem neuesten Roman weiterlesen wollen: den perfekten Ort dazu werden Sie immer irgendwo an Bord finden. Dazu besteht auch noch die Möglichkeit, sich im Sothys Paris Spa verwöhnen, und dort die Seele baumeln zu lassen, der blaue Ozean als einzige Kulisse. Hier gehts zum Video.

Jeder Anlaufhafen bietet zudem eine Gelegenheit, Neues zu entdecken, in neue Atmosphären einzutauchen und sich dabei stets von Wasser treiben zu lassen. Sie dürfen sich jetzt entspannen – wir kümmern uns um alles andere.

Schiff3

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

Erforderliche Felder sind markiert *